Änderung in der Vorstandschaft der SKJ

Am 12.03.2015 kam es zu mehreren Änderungen in der Vorstandschaft der Sportkreisjugend:

Der ehemalige Vorsitzende der Sportkreisjugend und sein Nachfolger.

Am Samstag den 12.03 tagte der Sportkreis und der Jugendsportkreis Tübingen im Ofterdinger Sportheim. Für den Jugendsportkreis stand eine wichtige Veränderung an: Der bisherige Sportkreisjugendleiter Ralf Hagmann, der neun Jahre im Amt war, gab den Posten an seinen Stellvertreter Tobias Sailer ab. »Die Vertretung der Sportjugendinteressen auch auf politischer Ebene sollte ein junger Mensch übernehmen«, so der 54-Jährige.
Der 32-jährige Sailer ist schon seit Kindertagen im Sportverein, insbesondere im SV Poltringen, aktiv. »Als kleiner Junge bin ich ins Zeltlager in Schellbronn gegangen, bin dann Betreuer geworden und nun seit sieben Jahren im Vorstand tätig.« Der Vertriebsmanager, der in seiner Freizeit am liebsten schwimmt oder ins Fitnessstudio geht, möchte die politischen und wirtschaftlichen Partnerschaften des Jugendsportkreises stärken.

Auszug aus dem Artikel der GEA. Wer den ganzen Artikel lesen möchte, kann dies Hier tun.

Wir bedanken uns bei Ralf Hagmann für sein langjähriges Engagement in der Sportkreisjugend und hoffen ihn auch weiterhin bei der Einen oder Anderen Veranstaltung der Sportkreisjugend begrüßen zu dürfen. Des Weiteren bedanken wir uns bei Karsten Kayser und Claudius Tiedemann, welche auf eigenen Wunsch aus der Vorstandschaft der Sportkreisjugend ausscheiden uns aber hoffentlich weiterhin erhalten bleiben :).

Das Sportkreisjugendteam

FacebookTwitterGoogle+

Zeltlager2016

Nachdem die Vorbereitungen für das diesjährige Zeltlager schon seit einiger Zeit laufen, ist es nun soweit: Die Anmeldefrist für unser beliebtes Zeltlager in Schellbronn hat begonnen.
Infos und das Anmeldeformular gibt es direkt über den Link oder Hier auf unserer Homepage. Hier lässt sich auch das Antragsformular für die Gewährung eines Zuschusses finden.
Auf Grund der immer noch hohen Nachfrage empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung um sich einen Platz zu sichern :)
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und auf ein tolles Zeltlager2016.

Das Sportkreisjugendteam

FacebookTwitterGoogle+

Zeltlagerbericht 2015

Bevor demnächst wieder die Anmeldung für das diesjährige Zeltlager starten, haben wir anbei noch einen Bericht zum letztjährigen Zeltlager von unserer Lagerleitung Iris Künstle.

Zeltlager der Sportkreisjugend in Schellbronn

Im Jahr 2013 durften wir im Zeltlager der Sportkreisjugend Tübingen in Schellbronn das 40-jährige Jubiläum feiern.
Und immer noch ist der Zustrom der Kinder und Jugendlichen, die zwei schöne Wochen unter Gleichaltrigen verbringen wollen, ungebrochen.

2015 ging es am Sonntag, 02. August mit zwei Bussen von Tübingen und Rottenburg aus los.
In den kommenden vierzehn heißen Tagen sollten die 8- bis 15-jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in einem Sportverein des Sportkreises Tübingen aktiv sein sollten, viele interessante Programmpunkte erwarten.
Gleich zu Beginn wurden die Zeltgemeinschaften durch eine Lagerolympiade gestärkt, bei der es um Teamgeist und Geschicklichkeit ging.
Außerdem gab es in den beiden Wochen die sportlichen ‚Klassiker‘, die Lagermeisterschaften im Fußball, Brennball, Boccia und Tischtennis. Zudem das Deutsche Sportabzeichen und das Jugendschwimmabzeichen.
Einmal in den zwei Lagerwochen gibt es immer einen Wandertag. Dieser führte die gesamte Lagergemeinschaft in das nahe gelegene Monbachtal zu einer ausgedehnten Bachbettwanderung.
Der Zusatz ‚Sportzeltlager‘ ist gewollt und berechtigt.
Jeder Tag beginnt sportlich mit dem Frühsport – einem Tanz, der morgens und abends einstudiert wird, um diesen dann am Besuchssonntag nach einer Woche, aufzuführen.
Am Besuchssonntag haben alle Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde die Möglichkeit selbst einmal Zeltlagerluft zu schnuppern.
An diesem Tag können dann auch die Ergebnisse aus dem Bastelzelt bewundert und die Süßigkeiten- und Wäsche-Vorräte wieder aufgefüllt werden.

Die zweite Woche wurde am Abend des Besuchssonntags durch das Bergfest eingeläutet. Zeltlagerteilnehmer traten gegen Betreuer in verschiedenen Disziplinen an. Knapp konnten die Betreuer gewinnen.

Mittlerweile gibt es sehr umfangreiche Programmideen für Neigungstage, an welchen sich die Kinder, ihren Neigungen entsprechend, den unterschiedlichsten Angeboten zuordnen.
Zum Beispiel kamen im Jahr 2015 Bogenschützen aus der Heimat für ein Probetraining, konnten die Kinder Minigolf spielen gehen, in den Enzauen-Wasserpark nach Pforzheim fahren, Pizza backen oder mit einem Bus zum Zeltlager der Sportkreisjugend Heilbronn in Untergriesheim fahren.

Je nach Wetterlage (2015 supergut und heiß) wird das Wellenfreibad in Schellbronn besucht. Außerdem gibt es in jedem Jahr Lagerfeuerabende, Kinoabende unter dem Sternenzelt, Nachtwanderungen und Discos.
Zudem gibt es täglich ein umfangreiches Kreativ-Angebot im Bastelzelt.
Langeweile ist ein Fremdwort. Eine neu eingeführte Umfrage nach dem Zeltlager ergab auch, dass die Kids das Handy in den zwei Lagerwochen nicht vermissen.

Für das abwechslungsreiche Programm sorgt Jahr für Jahr ein erfahrenes Betreuerteam. 2/3 der rund 45 Betreuerinnen und Betreuer sind ‚alte Hasen‘, die teilweise selbst schon als Kind im Zeltlager Schellbronn dabei waren und nunmehr seit Jahren einen Teil ihres Jahresurlaubs für die ehrenamtliche und unentgeltliche Tätigkeit opfern. Dass etliche der Betreuer ‚Schellbronn‘ so treu sind ist ein Beweis für die gute Organisation des Lagers und den Zusammenhalt innerhalb des Teams.

Seit einigen Jahren wird das Zeltlager von einem erfahrenen Leitungsteam geleitet.
Eine eigene Sanitäterin unterstützt das Team und kümmert sich um die kleinen und großen Blessuren der Teilnehmer.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich derzeit auf 210 Euro. In diesem Betrag sind die Reisekosten, Verpflegung, Freibadbesuche und weitere Freizeitangebote enthalten.
Die Sportkreisjugend Tübingen versucht seit Jahren den Teilnehmerbeitrag so gering wie möglich zu halten, um auch Kindern aus finanzschwachen Familien die Teilnahme zu ermöglichen.

Die Kinder und Jugendlichen werden nach Geschlecht und Alter getrennt in zwölf Zehn-Mann-Zelten untergebracht. Jeweils zwei Betreuer oder Betreuerinnen kümmern sich intensiv um die Kinder. Jedes Zelt wird einmal während des Zeltagers den Küchendienst übernehmen. Dieser besteht aus dem Eindecken der Tische, dem Abräumen und dem Spülen des gesamten Geschirrs. Jedoch ist das Spülen weniger unangenehm, als es sich anhört, da der Küchendienst von einer Industriegeschirrspülmaschine unterstützt wird. Während das Frühstück in der Küche des Sportheimes zubereitet wird, beliefert uns eine Metzgerei mit dem Mittag- und Abendessen.
Als Ausgleich zum wenig geliebten Küchendienst darf jedes Zelt einmal während des Lagers für Sicherheit bei Nacht sorgen und die Nachtwache übernehmen. Dieses besondere Erlebnis beeindruckt immer wieder.

Nach zwei Wochen Zeltlager fließen alljährlich viele Tränen und man verspricht sich auch im nächsten Jahr dabei zu sein wenn es wieder heißt ‚Auf geht‘s ins Zeltlager Schellbronn‘!

FacebookTwitterGoogle+

Jugendsportlerehrung 2015

Jugendsportlerehrung 2015
Liebe Jugendleiterinnen, liebe Jugendleiter, liebe Freunde der Sportkreisjugend,
auch im Jahr 2016 wird die Sportkreisjugend Tübingen, in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Tübingen, die jugendlichen Sportler ehren, die im Sportjahr 2015 trotz möglicher Rückschläge auch besonders erfolgreich waren.
Hierzu laden wir auch die Jugendlichen Ihres Vereins ein!

Wir sind am 29. April 2016 um 18.00 Uhr
im Sparkassen Carré in Tübingen zu Gast.

Wie immer bieten wir ein interessantes Begleitprogramm, jedoch mit einem neuen Moderator. Seien Sie dabei und lassen Sie sich überraschen.
Das Anmeldeformular finden Sie HIER
Sie können dort die Anmeldung direkt ausfüllen und bis Freitag 01.04.2016 per E-Mail an Tobias.Sailer@sportkreisjugend-tuebingen.de senden.
Falls Fragen zu den Modalitäten des Ausfüllens auftauchen, so wenden Sie sich bitte ebenfalls per Email an Tobias Sailer
Fragen zum Ehrungsablauf können Sie direkt an Tobias Sailer senden.
Das ganze Anschreiben können sie HIER herunterladen.

Das Sportkreisjugendteam

FacebookTwitterGoogle+

Kinder-Nachevent des Zeltlager Schellbronn 2015

Kinder Nachevent des Zeltlager Schellbronn 2015

Wir treffen uns am

Samstag 12. September 2015
Von 16-18 Uhr
Auf der Weiler Burg

Für die An- und Abreise, sowie die Aufsicht sind die Eltern zuständig. Es besteht die Möglichkeit zu grillen. Hierfür bitte Grillgut selbst mitbringen. Getränke können vor Ort gekauft werden.

WIR FREUEN UNS, WENN VIELE KINDER DARAN TEILNEHMEN

FacebookTwitterGoogle+

Zeltlager Schellbronn 2015

Ein herzliches Dankeschön an die Stadtwerke Tübingen für die alljährliche Unterstützung unseres Jugendzeltlagers in Schellbronn.

Ebenso bedanken wir uns bei KSK Tübingen, der Oppenländer GmbH und Intersport Micki Sport Rottenburg

Weitere Bilder finden Sie in Kürze in unserer Bildergalerie

SWT als Sponsor der SKJ Tübingen

SWT als Sponsor der SKJ Tübingen

FacebookTwitterGoogle+

„Getanzt wird immer“ Zeltlagerbericht

Am heutigen Tag erschien der traditionelle Zeltlagerbericht im Schwäbischen Tagblatt.
Wer keinen Zugang zur aktuellen Ausgabe des Tagblattes hat, kann den Bericht in voller Länge entweder auf der Homepage des Schwäbischen Tagblatts oder direkt hier nachlesen.
Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei der Tagblatt Redaktion für die gelungene Berichterstattung bedanken.

FacebookTwitterGoogle+

Kompaktschulung für Jugendmitarbeiter

Jugendarbeit kompakt: Die WSJ-Schulung vor Ort 2015 in Tübingen
An zwei Wochenenden (12.-13. September und 19. September, jeweils von 9.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr) bietet die Württembergische Sportjugend (WSJ) in Tübingen „WSJ vor Ort – Kompaktschulung für Jugendmitarbeiter“, eine Schulungsreihe rund um das Thema „Jugendarbeit im Sportverein“ an. Dabei werden Inhalte aus den Bereichen Jugend und Gesellschaft, Pädagogik, Planung von Freizeiten, Jugendschutz, Zuschüsse für die Jugendarbeit sowie Sportpraxis bearbeitet. Die WSJ-Referenten geben zudem Tipps rund um Fragen der sportlichen Jugendarbeit.
Eingeladen sind alle interessierten Sportvereinsmitarbeiter, die Kinder- und Jugendgruppen betreuen – egal aus welcher Sportart. Die Lehrgangsgebühr für die beiden Wochenenden beträgt 30 Euro.

Anmeldung und nähere Infos: www.wsj-online.de => Bildung oder Württembergische Sportjugend, Tel. 0711/28077-144.

Der Flyer zur Veranstaltung lässt sich hier herunterladen.

FacebookTwitterGoogle+